Blog agiles Talents

Warum ich mich entschieden habe Business Informatics mit agiles zu studieren

Foto_Philipp_Schölermann_agiles




Ein Beitrag von Philipp Schölermann, dualer Student
an der Hamburg School of Business Administration
im Studiengang Business Informatics.

Die Entscheidungsfindung zu meinem dualen Studium bei agiles

Während meines letzten Schuljahres, kurz vor meinem Abitur, habe ich angefangen mir ernsthaft Gedanken über meine berufliche Zukunft zu machen. Einige Zeit war ich davon überzeugt, dass ich zunächst ein Jahr lang verschiedene Praktika absolvieren werde, um meine Vorstellung über ein mögliches Berufsbild konkretisieren zu können.

Trotzdem habe ich mich über potenzielle Studiengänge informiert. Dabei haben Business Informatics, Medieninformatik und auch Architektur mein Interesse geweckt. Letztendlich habe ich mich gegen die Praktika und für meinen präferierten Studiengang Business Informatics entschieden.

Der Ursprung meines Interesses an BI

Bereits seit meiner Kindheit interessiere ich mich für die Technik und die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten, die sie mit sich bringt. Egal ob es sich um Filme, Videospiele oder das Internet handelt, ich habe immer gerne Zeit damit verbracht. Zu Zeiten meiner Einschulung sind die ersten Smartphones auf den Markt gekommen. Das bedeutet, dass ich mit dem schnelllebigen Wandel und Fortschritt der Technik aufgewachsen bin. Dementsprechend fiel es mir schon immer recht leicht mit Computern, Smartphones und anderen technischen Geräten umzugehen. Darüber hinaus habe ich immer schnell die Logik und die Bedienung der Geräte nachvollziehen können.

Mit einem gewissen Alter wurde mir bewusst, dass ein technisches Gerät neben der Hardware auch eine speziell entwickelte Software benötigt, um einwandfrei zu funktionieren. Das eine Software programmiert, getestet und angepasst werden muss, wurde mir nach und nach klarer.
Ich recherchierte ein wenig und fand heraus, dass Software mithilfe von Codes programmiert wird und mein Interesse, mehr über die Details zu erfahren, stieg stetig an.

Mein Weg zur Wirtschaftsinformatik

Für mich lag es nahe, ein Wirtschaftsinformatik Studium an der HSBA in Betracht zu ziehen, da ich mich mit den Details der Softwareentwicklung auseinandersetzen wollte und mich auch betriebswirtschaftliche Themen besonders begeisterten. Bereits in der Schule wurde mir mein Interesse an der Betriebswirtschaft bewusst, denn Fächer wie Politik und Wirtschaft haben mir immer Spaß gemacht. Zudem fielen mir die Unterrichtsinhalte nie schwer.

Ich bin der Ansicht, dass Business Informatics einer der zukunftssichersten Studiengänge ist, da im Zeitalter der Digitalisierung Entwickler äußerst gefragt sind. Die Kombination aus betriebswirtschaftlichem Know-how und Informatikkenntnissen stellt für mich die beste Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Zukunft dar.

Du interessierst dich für eine Ausbildung oder ein Studium bei uns? Hier geht es zu unserer Karriere-Seite!