agilesTrade Verpackungsverordnung

Neues Verpackungsgesetz: Was ändert sich für Hersteller?

Ob Onlinehandel oder Ladentisch: Wer verpackte Ware verkauft, muss auch für die Vermeidung, Wiederverwendung und Entsorgung Verantwortung übernehmen. Die bisher geltende Verpackungsverordnung wird am 1. Januar 2019 durch das neue Verpackungsgesetz (VerpackG) abgelöst – und bringt einige Änderungen mit sich.

Das Verpackungsgesetz gilt als ökologische Weiterentwicklung der derzeit gültigen Verpackungsverordnung. Ziel ist es, wesentlich mehr Abfälle aus privaten Haushalten zu recyceln.

Umweltfreundliche Verpackungen werden zudem über Lizenzentgelte belohnt. Diese richten sich dann nicht mehr nach der Masse, sondern der Verwertbarkeit der Verpackungen. So soll ein Anreiz für Unternehmen geschaffen werden, recycelbare Verpackungen in Umlauf zu bringen.

Das Verpackungsgesetz im Überblick

  • So wie bereits die Verpackungsverordnung gilt auch das Verpackungsgesetz für alle, die mit Ware befüllte und beim Endverbraucher anfallende Verpackungen (inkl. Füllmaterial) in Verkehr bringen. Auch Online-Händler sind damit betroffen.
  • Für die Verwertung von Verpackungsabfällen bestehen neue, höher angesetzte Quoten.
  • Wer Verpackungen auf den Markt bringt, muss sich im Verpackungsregister LUCID registrieren – einer neuen zentralen Stelle die kontrolliert, ob Verpackungsmengen gesetzeskonform für das Recycling angemeldet wurden.
  • Verbraucher können das Register einsehen. Damit soll die Transparenz gesteigert und die Nichtbeteiligung verhindert werden.

So unterstützt Sie agilesTrade

agilesTrade stellt für die neue Verpackungsverordnung eine flexible Einrichtung bereit, die mit jeder neuen Verordnung mitwachsen kann. Das ERP-System ermöglicht die Zuordnung von Werkstoffdaten zu individuellen Abrechnungsklassen im Rücknahmesystem. Berechnungen werden vom System je nach Land, Rücknahmesystem, Artikel-Nummer und Monat, Geschäftsbereich, Verkaufskanal sowie bei Bedarf auch nach Kunde kalkuliert. Sprechen Sie uns an!

Weitere hilfreiche Infos zum neuen Verpackungsgesetz finden Sie auf Verpackungsregister.org und im „How-to-Guide“ der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister.

Kontakt Gabriela Schönmann

Tags: